Welpenkauf

Sollte ihr Interesse an einem unserer Welpen konkreter werden, freuen wir uns, wenn Sie uns frühestens ab der 5. Lebenswoche in Hagenbuch besuchen kommen, um uns, Ihren zukünftigen Whippet und seine Mutter kennenzulernen. Grundsätzlich suchen wir (natürlich soweit möglich unter Berücksichtigung ihrer Wünsche) den passenden Welpen für Sie aus, denn wir kennen die Kleinen besser und erleben sie täglich, während bei einem Besuch der Eindruck je nach Tagesform oft nicht der Realität entspricht.

In Woche 7-8 werden die Welpen dann verbindlich reserviert und zu diesem Zeitpunkt wird auch eine Anzahlung von 500.- fällig. Diese können Sie überweisen oder auch gerne bei einem zweiten Besuch in bar mitbringen.

Mit 10-11 Wochen geben wir unsere Welpen in ihre neuen Familien ab. Bis dahin sind sie zweimal entwurmt, gechipt, geimpft und werden mit Papieren (Abstammungsurkunde) und dem blauen Heimtierimpfpass abgegeben.

Wir freuen uns darüber hinaus, wenn wir auch nach der Abholung noch von unseren Hunden hören und bleiben für Fragen jederzeit ansprechbar.

Und noch ein paar Worte zu Kryptorchiden: Wenn einer oder beide Hoden eines Rüden nach der 6. Woche nicht in den Hodensack absteigen, sondern in der Bauchhöhle des Hundes verbleiben, spricht man von Hodenhochstand bzw. Kryptorchismus. Diese Rüden sind dadurch nicht beeinträchtigt oder hormonell verändert und sie bleiben auch zeugungsfähig. Ob man sie wegen eines erhöhten Hodenkrebs-Risikos kastrieren sollte oder nicht, wird kontrovers diskutiert und selbst Tierärzt*innen sind da oft sehr unterschiedlicher Meinung. Wir wollen hier weder das eine noch das andere empfehlen, aber sollte einer unserer Rüden einen Hodenhochstand aufweisen, geben wir ihn 200.- Euro billiger ab – in etwa die Kosten, die eine Kastration ausmachen würde. So wird es allgemein auch bei Züchterkollegen gehandhabt.