Der B-Wurf ist da!

Holly ist sehr dick und sehr angestrengt

„Bewachter Topf kocht nicht gern!“ lautet ein Sprichwort, das Holly in den letzten Tagen den Spitznamen „Milchtopf“ eingebracht hat. Seit Mittwoch letzter Woche haben wir sie nämlich rund um die Uhr belauert und sind nachts bei jeder Regung aus dem Schlaf geschreckt. Aber im Gegensatz zu uns kann Holly rechnen, denn wie aus dem Lehrbuch hat sie pünktlich am Abend des 63. Tags ihre Wurfkiste aufgesucht und ohne viel Federlesens innerhalb von 1,5 Stunden vier gesunde Welpen zur Welt gebracht. Natürlich war es für die Geburtshelfer (zum Glück grundlos) aufregend („Steisslage! Ogott! Atmet es? Es steckt fest!“) , aber vor allem faszinierend und bewegend, wie immer, wenn neues Leben in die Welt kommt.

Und so melden wir heute, erschöpft und glücklich: zwei Jungs und zwei Mädchen des B-Wurfs in – soweit können wir uns schon festlegen- vier unterschiedlichen Farben, mit und ohne Strom. Ein perfekter Strauss kleiner bunter Whippets also. Stay tuned!

Quietschkonzert